DE EN

News

Freitag, 11 April 2014 11:57

Spät(e) Romantik im Musikverein

Österreichs Star-Geigerin Lidia Baich und Pianist Matthias Fletzberger nehmen den 150. Geburtstag des bayerischen Komponisten Richard Strauss (1864-1949) und den 50. Todestag des österreichischen Komponisten Joseph Marx (1882-1964) zum Anlass, sich mit spätromantischen Violinsonaten des 19. und 20. Jahrhunderts auseinanderzusetzen.
Samstag, 18 Januar 2014 08:13

Ein fulminantes Violin-Klavierkonzert

Es ist völlig ungewöhnlich eine Nachbetrachtung zu einem Konzert mit den Zugaben zu beginnen. Es sei in diesem Falle ausnahmsweise gestattet, denn die beiden Transkriptionen von Aram Catschatruejan und Franz Liszt waren so außergewöhnlich, dass das Publikum des 6. Abonnementkonzertes in lauten Jubel ausbrach und die Künstler im Leobener Congress mit Standing Ovationen verabschiedete. Dazu muss man noch festhalten, dass die Klänge der " 2. Ungarischen Rhapsodie" von Franz Liszt aus der eigenen Feder stammten und in dieser Form erstmalig ins Programm aufgenommen wurden.
Matthias Fletzberger and the "Vancouver Symphony Orchestra" will usher in the new year in glittering style with a tribute to the elegant rhythms of the historic Austrian capital. Alexander Varty dedicates an art-feature to the upcoming New Years Concert at the Orpheum in Vancouver.
Am 3. November wirkte Matthias Fletzberger bei der Benefiz-Gala "30 Jahre O sole nostro" mit. Der Gesamterlös ging an den "Fondo Memorial Eduardo Vargas", eine von Ramón Vargas und Amalia gegründete Stiftung, die Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in den ärmsten Gegenden in Mexiko helfen soll.
Montag, 23 September 2013 16:44

Japan-Tour 2013

Lidia Baich und Matthias Fletzberger touren ab Ende September durch Japan und treten dabei in einigen der wesentlichen Musikzentren auf. Am Program stehen hierbei Werke mit starkem Wienbezug einerseits und Arrangements berühmter Ballettmusiken für Violine und Klavier andererseits. Viele bedeutende Komponisten haben zumindest eine Zeit lang in Wien gelebt und geschaffen; in zahlreichen Werken ist daher auch der unmittelbare Einfluss der Atmosphäre der Stadt und ihrer Musik spür- und hörbar. In diesem Programm stellen Lidia Baich und Matthias Fletzberger Werke von Beethoven, Brahms, Fritz Kreisler, Franz Liszt und Johann Strauss in unmittelbaren Bezug zu ihrem Wirken in und um Wien.
GoPro lässt uns eine der berühmtesten klassischen Ballettmusiken hören und erleben, Aram Khachaturians Spartacus: "Wollten Sie jemals wissen, wie klassische Musik aus Perspektive einer rund 300 Jahre alten und € 3,5 Millionen teuren Violine aussieht? Diese Musiker waren mutig genug, uns die Antwort zu geben"